Bauarbeiten auf der A23 im Bereich Abfahrt Gürtel: Rechtsabbiegen wieder möglich

Nach den Bauarbeiten kann man von der A23 Abfahrt Gürtel wieder ungehindert in die Landstraßer Hauptstraße einbiegen
Nach den Bauarbeiten kann man von der A23 Abfahrt Gürtel wieder ungehindert in die Landstraßer Hauptstraße einbiegen ©Bilderbox (Sujet)
Auf der A23 finden ja bereits seit Monaten Bauarbeiten statt - nun ist ein Zwischenziel erreicht. Nach abschließenden nächtlichen Arbeiten zu Wochenbeginn auf der Abfahrt Gürtel in Wien profitieren Lenker, die auf der A23 unterwegs sind, von einer Verkehrserleichterung: Das Rechtsabbiegen in die Landstraßer Hauptstraße ist dann wieder möglich.

Während der abschließenden Straßenarbeiten, die in der Nacht von Montag, dem 25. Juni 2012, um 20 Uhr, bis Dienstag, dem 26. Juni 2012, um 5 Uhr stattfinden, muss ein Fahrstreifen auf der Abfahrt von der A23 zum Gürtel gesperrt werden, so der ÖAMTC. Richtung A23 sollen beide Fahrstreifen befahrbar sein.

Verkehrsfreigabe nach Bauarbeiten auf der A23

Wie der ÖAMTC berichtet, wird am Dienstagmorgen (26. Juni) die “Einhausung” auf der Anschlussstelle Gürtel für den Verkehr wieder frei gegeben. Die Fahrbahn wird bis dahin verlegt. Für Autofahrer bedeutet das eine wesentliche Erleichterung, weil ein Rechtsabbiegen von der Tangente (A23) kommend in die Landstraßer Hauptstraße dann wieder möglich ist.

Bis etwa zur Mitte der Einhausung stehen laut ÖAMTC zwei Fahrstreifen zur Verfügung, danach öffnet sich der dritte als Rechtsabbbieger in die Landstraßer Hauptstraße. Bis Ende 2013 sollen die Arbeiten auf der A23 allerdings noch andauern.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Bauarbeiten auf der A23 im Bereich Abfahrt Gürtel: Rechtsabbiegen wieder möglich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen