Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Baskets gerüstet für das Oberhaus

Mit einem 81:66-Erfolg beim UBSC Graz holten sich die Eurotech Baskets Feldkirch vorzeitig den Meistertitel der 2. Basketball-Bundesliga und machten damit den größten Erfolg ihrer Vereinsgeschichte perfekt.

Die Baskets begannen in Graz in zweierlei Hinsicht mit Verspätung. Zum einen dauerte die Zuganreise länger als geplant und zum anderen dauerte es eine ganze Weile, bis man gegen die heimstarken Grazer ins Spiel kam. Ein 15-Punkte-Rückstand (4:19) im ersten Viertel wurde dann aber souverän innerhalb von knapp zwei Minuten ausgeglichen. Nach einer Galgenfrist für Graz legten die Montfortstädter im Schlussviertel richtig los und fixierten ihren zehnten Sieg in Folge. Die weiter ungeschlagenen Feldkircher stehen somit zwei Runden vor Ende des Grunddurchgangs als Meister fest und können sich in Ruhe auf das mittlere Play-off vorbereiten. Laut Assistent-Coach Nedzad Cehic könnte es noch personelle Veränderungen geben. “Wir möchten uns noch in der Center-Position, unterm Korb verstärken”, führt er aus.

UBSC Graz – Eurotech Baskets Feldkirch 66:81 (39:39)
Punkte Feldkirch: Taskapan 19, Tilmon 17, Bautista 13, Mc Crory 11, Leschek 7, Uremovic 5, Pichler 5, Thomas 4

Lions chancenlos
Die Dornbirn Lions mussten sich in der 1. Bundesliga Oberwart klar mit 104:64 geschlagen geben und übernahmen die “rote Laterne”. Auf den achten Platz – über dem Strich – fehlen nun vier Punkte. Somit wird es, zur Freude der Fans, im Kampf um den Klassenerhalt fast sicher wieder Ländle-Derbys geben.

Oberwart Gunners – ABC Dornbirn Lions: 104:64 (45:31)
Beste Werfer Lions: Jones 21, Powell 13

  • VIENNA.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Baskets gerüstet für das Oberhaus
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.