BasketClubs im doppelten Duell mit Oberwart Gunners

©vienna.at/sportsshooter.at
Halbzeit im Grunddurchgang der ABL: Die Vienna BasketClubs, derzeit Tabellenzehnter, treffen im Doppelpack auf die Gunners aus Oberwart. Zuerst müssen die Wiener am Freitag auswärts ran - die Favoritenrolle ist dabei recht klar verteilt.

Ob den Clubs im sechsten Versuch der erste Auswärtssieg ausgerechnet bei den Gunners gelingt, ist fraglich. Das Oberwarter Team um US-Guard Jonathan Levy liegt aufgrund fehlender Konstanz zwar derzeit in der ABL-Tabelle nur auf Rang acht, der Anspruch der Burgenländer heißt aber sicherlich Top-4. Doch es läuft nicht rund für das Team von Headcoach Peter Stahl. Seit fünf Wochen sind die Gunners in der eigenen Halle ohne Sieg.

Rein statistisch gesehen sind die Clubs Außenseiter. Die Burgenländer kassieren defensiv im Schnitt weniger Körbe als die Wiener (74,2/78,7) – und sie erzielen offensiv mehr Punkte (73,5/69,5).

Die Wiener holten ihre vier Punkte aus Siegen gegen Graz und die Wörthersee Piraten, die in der Tabelle auch hinter ihnen liegen. Die Clubs konnten so manche Partie über weite Strecken offen halten und zogen meist erst in der Schlussphase den Kürzeren, wie zuletzt auswärts in Güssing. Dort gaben sie das Spiel erst in den letzten vier Minuten aus der Hand, unterlagen den Knights mit 71:77. Headcoach Aaron Mitchell monierte hinterher die fehlende Konsequenz im Abschluss – die soll in Oberwart besser werden. “Die Basis haben wir in Güssing gelegt, jetzt müssen wir bei den Gunners eins draufsetzen und unsere Chancen auch im normalen Offensespiel verwerten. Bei den Fast Breaks sind wir schon dort, wo wir sein wollen.”

Admiral Basketball Bundesliga, 11.Runde
Oberwart Gunners vs. BasketClubs Vienna
Freitag, 19.30 Uhr, Sporthalle Oberwart

  • VIENNA.AT
  • Sport
  • BasketClubs im doppelten Duell mit Oberwart Gunners
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen