Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Banküberfall in Wien-Umgebung: Polizei bittet um Hinweise

Die Polizei fahndet nach diesem Bankräuber.
Die Polizei fahndet nach diesem Bankräuber. ©LPD NÖ
Am Dienstag betrat gegen 09.50 Uhr ein maskierter, mit Pfefferspray bewaffneter Mann eine Bank in Seyring und forderte von den Bankangestellten Bargeld.

Die beiden anwesenden Angestellten übergaben einen laut Polizei noch nicht bekannten Bargeldbetrag, mit dem der Täter flüchtete. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief negativ, berichtet die Exekutive.

Beim Überall wurden die beiden Angestellten nicht verletzt, sie erlitten jedoch einen Schock.

Täterbeschreibung:

Männlich, sprach österreichischen Dialekt, ca. 35-40 Jahre alt, ca. 175 cm groß, kräftige Statur, bekleidet mit hellblauer Arbeitshose, grauer gemusterter Kapuzenjacke, helle Turnschuhe, trug dunkle Handschuhe, maskiert mit dunkler Wollhaube, sowie dunklem Tuch über Mund und Nase gezogen, bewaffnet mit Pfefferspray.

Sachdienliche Hinweise werden an das Landeskriminalamt Niederösterreich unter 059133-30-3333, sowie an jede Polizeidienststelle erbeten.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Banküberfall in Wien-Umgebung: Polizei bittet um Hinweise
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen