Bankraub in Wien-Leopoldstadt: Unbewaffneter überfiel Bawag-Filiale

Im 2. Bezirk gab es am Mittwoch einen Bankraub.
Im 2. Bezirk gab es am Mittwoch einen Bankraub. ©APA (Symbolbild)
Am frühen Mittwochnachmittag ist eine Bawag-Filiale in Wien-Leopoldstadt von einem unbewaffneten Mann überfallen worden. Der Täter konnte unerkannt mit seiner Beute entkommen. Verletzt wurde laut Polizei bei diesem Bankraub niemand.

Gegen 14.30 Uhr betrat der 25 bis 30 Jahre alte Mann die Bawag-Filiale in der Taborstraße. Zu einer 30-jährigen Angestellten sagte er: “Das ist ein Überfall. Geld her!” Zum Zeitpunkt des Überfalls waren zwei weitere Angestellte und ein Kunde anwesend.

Polizei sucht nach dem Bankräuber

Der Räuber ist angeblich 1,70 bis 1,75 Meter groß und war dunkel bekleidet.

Hinweise nimmt das Landeskriminalamt Wien unter der Telefonnummer 01/31310/33800 entgegen. (APA)

Mehr Nachrichten aus Wien-Leopoldstadt finden Sie hier.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • Bankraub in Wien-Leopoldstadt: Unbewaffneter überfiel Bawag-Filiale
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen