Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bank in Wiener Neustadt überfallen: Polizei fahndet nach Täter

Die Polizei bittet um Hinweise zu dem flüchtigen Bankräuber.
Die Polizei bittet um Hinweise zu dem flüchtigen Bankräuber. ©LPD NÖ/APA
Am 14. September überfiel ein bislang unbekannter Täter eine Bankfiliale in Wiener Neustadt und konnte trotz Sofortfahndung entkommen. Die Polizei sucht nun mittels Fahndungsfotos nach dem Mann.
Bankräuber konnte entkommen

Nach einem bewaffneten Banküberfall in Wiener Neustadt vor einem Monat hat die Landespolizeidirektion Niederösterreich am Mittwoch neuerlich um Hinweise gebeten.

Hinweise nach Banküberfall in Wiener Neustadt erbeten

Der Täter war bei seinem Coup u.a. mit einem auffälligen violett-bläulichen Halstuch in länglicher Form mit einem runden Logo und Schriftzug maskiert, das zwei Bänder zur rückseitigen Befestigung im Kopfbereich aufwies. Fotos des Mannes wurden veröffentlicht.

Foto:LPD NÖ

Der Räuber soll 30 bis 40 Jahre alt und etwa 1,70 Meter groß sein. Er wurde als von kräftiger Statur beschrieben und trug einen Bart. Der Mann war u.a. mit einem braunen Langarmpullover, dunkler kurzärmliger Weste, blauen Jeans, braunen Schuhen und fingerlosen Handschuhen bekleidet. Er trug einen roten Rucksack. Getarnt hatte er sich neben dem Tuch auch mit einer Sonnenbrille und einer schwarzen Baseballkappe. Hinweise sind an das Landeskriminalamt Niederösterreich (Tel.: 059133-30-3333) erbeten.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Bank in Wiener Neustadt überfallen: Polizei fahndet nach Täter
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen