B: Dutroux’ Hauptverteidiger hält Plädoyer

Der Hauptverteidiger des mutmaßlichen Mädchenmörders Marc Dutroux hält sein Plädoyer. Staranwalt Xavier Magnee wird vor dem Schwurgericht in Arlon das Wort ergreifen.

Für das Plädoyer hat das Gericht den ganzen Tag eingeplant.

Am Donnerstag vergangener Woche hatten die beiden anderen Verteidiger des Hauptangeklagten in ihren Plädoyers die Vorwürfe der Anklage teilweise zurückgewiesen. Dutroux muss sich wegen Entführung und Vergewaltigung von sechs Mädchen verantworten, von denen vier starben.

Zugegeben hat er nur die Entführung und Vergewaltigung der beiden überlebenden Opfer. Angeklagt ist er zudem des Mordes an den Opfern An und Eefje sowie an seinem Komplizen Bernard Weinstein. Auch dies weist er zurück.

Mitangeklagt sind Dutroux’ Exfrau Michelle Martin, sein Komplize Michel Lelievre und der zweifelhafte Geschäftsmann Michel Nihoul. Die Anklage hat Schuldsprüche für alle vier gefordert. Ein Urteil in dem seit 1. März laufenden Prozess wird Mitte Juni erwartet.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • B: Dutroux’ Hauptverteidiger hält Plädoyer
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.