Autoverkäufer veruntreute 240.000 €

240.000 Euro soll ein 39-jähriger Autoverkäufer aus dem Bezirk Freistadt veruntreut haben. Der Mann war seit einem knappen Jahr auf der Flucht, am Donnerstag wurde er in Wien festgenommen.

Das teilte die Sicherheitsdirektion in Linz am Freitag in einer Presseaussendung mit. Der einschlägig vorbestrafte Mann hat seinen Beruf als Kfz-Verkäufer für zahlreiche Betrügereien in Salzburg und Oberösterreich genützt. Als er aufflog, tauchte er unter. Seit Juli vergangenen Jahres war er auf der Flucht. Das Landesgericht Linz hatte sogar einen EU-Haftbefehl gegen ihn erlassen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Autoverkäufer veruntreute 240.000 €
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen