Autobahn-Vignette 2012 wird teurer

Das Mautpickerl für das Jahr 2012 bekommt die Farbe Petrol und wird zudem teurer. Der Vignettenpreis wird im kommenden Jahr an den harmonisierten Verbraucherpreisindex (HVPI) angepasst und um 1,7 Prozent angehoben.

Die Jahresvignette für Pkw kostet somit 77,80 Euro und jene für Motorräder 31 Euro. Ab November wird das neue Pickerl bei rund 5.500 Vertriebspartnern der Asfinag im In- und Ausland erhältlich sein. 2010 wurden insgesamt rund 22,5 Millionen Stück Vignetten verkauft, die Erlöse daraus betrugen etwa 357 Millionen Euro. Für heuer erwartet die Asfinag eine Steigerung bei den Einnahmen und rechnet mit einer Summe von etwa 362 Millionen Euro.

Neue Vignetten-Tarife 2012 für Pkw (bzw. alle zweispurigen Kfz bis 3,5t):

10-Tages-Vignette: EUR 8,00 (2011: 7,90) 2-Monats-Vignette: EUR 23,40 (2011: 23,00) Jahresvignette: EUR 77,80 (2011: 76,50) Neue Tarife 2012 für Motorräder (einspurige Kfz): 10-Tages-Vignette: EUR 4,60 (2011: 4,50) 2-Monats-Vignette: EUR 11,70 (2011: 11,50) Jahresvignette: EUR 31,00 (2011: 30,50)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Autobahn-Vignette 2012 wird teurer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen