Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Australien: Gestrandete Wale wieder im Meer

Fast alle vor der Südwestküste Australiens gestrandeten Wale haben am Freitag ihren Weg zurück ins Meer gefunden. Nur eines der etwa 160 Tiere schaffte die Rückkehr in den Ozean nicht mehr.

An der Rettungsaktion beteiligten sich 1.500 freiwillige Helfer. „Wir haben die Wale zurück ins Meer getrieben“, sagte ein Sprecher. Die zwischen vier und fünf Meter langen Schwertwale waren am Donnerstag in der Nähe der Küstenstadt Busselton, rund 200 Kilometer südlich von Perth, an Land getrieben worden.

Wissenschafter wissen nicht genau, warum die Tiere sich bisweilen verirren. Einige Forscher nehmen an, dass vielleicht anfangs nur ein oder zwei Tiere die Orientierung verlieren und die Herde ihnen dann folgt, um sie zu retten.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Australien: Gestrandete Wale wieder im Meer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen