Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ausstellungsobjekt "schlicht" bei Zumtobel Lighting

Zu sehen ist das Objekt "schlicht" von A. Rädler vom 26.11.- 22.12.2018 im beleuchteten Kubus der Zumtobel Lighting GmbH
Zu sehen ist das Objekt "schlicht" von A. Rädler vom 26.11.- 22.12.2018 im beleuchteten Kubus der Zumtobel Lighting GmbH ©A. Rädler | Kunstschaffender
Der Kunstschaffende Andreas Rädler stellt sein neues Objekt "schlicht" im beleuchteten Kubus der Zumtobel Lighting GmbH in Dornbirn vor und verweist damit auf die Aussagekraft des Details

Mit diesem neuen Serienelement der Dauerausstellung „Kunst bei Zumtobel Lighting“ zeigt sich der Kunstschaffende Andreas Rädler für einen Monat detailverliebt. Sein aktuelles Ausstellungsobjekt trägt den passenden Namen „schlicht“ und besteht zum größten Teil aus sich gleichendenden Einzelstücken.

Dabei erfüllt die bescheiden wirkende symmetrische Skulptur im beleuchteten Kubus vor der Werkskantine eine klare Aufgabe: Sie soll ihren Betrachter einladen zu verweilen und nach Details zu forschen. „Erst durch das sich Zeit nehmen können wir die Unterschiede erkennen die ein Produkt von der Masse abheben“, verweist A. Rädler auf seine Arbeit und stellt damit die Verbindung zu den Produkten des Unternehmens her.

“Es handelt sich dabei um eine sehr gute Möglichkeit, mich und meine Arbeiten – Eisen aus den Achen für wahrlich Schönes – adäquat vorzustellen“, so A.Rädler zu seinen monatlichen Kunstinstallationen.

Links
https://www.facebook.com/Vom-Erhalten-alter-Werte
https://www.wahrlich-schoenes.at

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Dornbirn
  • Ausstellungsobjekt "schlicht" bei Zumtobel Lighting
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen