Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ausnahme auch für die Industrie?

Nach der Genehmigung von Saisonniers im Tourismus wird bald mit einem entsprechenden Vorstoß der Industrie gerechnet. [24.12.99]

Dem Land steht eine neue Ausländerdebatte ins Haus: Nach der
Genehmigung von Saisonniers im Tourismus wird bald mit einem entsprechenden
Vorstoß der Industrie gerechnet.
Die Größenordnung, um die es dabei geht:
Mehrere Hundert Mitarbeiter.

Ein förmlicher Antrag für entsprechende Beschäftigungsbewilligungen liegt
noch nicht am Tisch. Doch wurde dem Land bei Gesprächen bereits
signalisiert, dass es bei anhaltend guter Konjunktur zu Engpässen bei den
Mitarbeitern kommen werde.

Tatsächlich gilt bereits bei qualifizierten Arbeitskräften der
Ländle-Arbeitsmarkt als ausgetrocknet. Zudem gibt es, wie der
Geschäftsführer der Industriellen-Vereinigung, Edgar Kilian bestätigt, auch
noch zunehmende Abwerbungsversuche aus der benachbarten Schweiz.

(Bild: VN)

Mehr News aus Vorarlberg

  • VIENNA.AT
  • Vorarlberg
  • Ausnahme auch für die Industrie?
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.