Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ausgangssperre missachtet: 51-Jährige in Wien-Simmering angezeigt

Die Frau attackierte die Polizeibeamten und wurde festgenommen.
Die Frau attackierte die Polizeibeamten und wurde festgenommen. ©APA (Sujet)
Eigentlich wurde eine 51-Jährige am Samstag von der Polizei angehalten, da sie bei Rotlicht einen Schutzweg überquerte. Weil sie jedoch keinen glaubhaften Grund nennen konnte, trotz Ausgangssperre unterwegs zu sein, wurde sie angezeigt.

Nachdem Polizisten der Polizeiinspektion Kaiser-Ebersdorfer-Straße am 7. November gegen 22.15 Uhr auf der Etrichstraße in Wien-Simmering eine 51-jährige Frau (Stbg.: Polen) wegen des Überquerens eines Schutzweges bei Rotlicht angehalten hatten, attackierte sie die Beamten mit Schlägen. Dabei wurde einer von ihnen leicht verletzt.

Die 51-Jährige wurde daraufhin festgenommen. Da die Frau keinen Grund glaubhaft machen konnte, warum sie sich trotz Ausgangsbeschränkung auf öffentlicher Straße aufhielt, wurde sie wegen der Missachtung der COVID-19-Maßnahmenverordnung angezeigt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 11. Bezirk
  • Ausgangssperre missachtet: 51-Jährige in Wien-Simmering angezeigt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen