AA

Ausbau der Wasserleitungen in Wien geht weiter

Der Ausbau der dritten Hauptwasserleitung in Wien geht in die nächste Phase.
Der Ausbau der dritten Hauptwasserleitung in Wien geht in die nächste Phase. ©APA/GEORG HOCHMUTH (Sujet)
Ihre Strategie zur Sicherung der Wasserversorgung in Wien setzen die Stadt Wien und Wiener Wasser weiter um. Der Bau der dritten Hauptwasserleitung geht in die nächste Phase.

Angesichts steigender Bevölkerungszahlen haben der Ausbau der Wasserleistungen und die Sanierung der Wasserrohre in Wien höchste Priorität. Das betrifft vor allem die überregionalen Transportleitungen. Durch diese Leitungen werden die großen Wassermengen auf das Stadtgebiet verteilt. Der Ausbau ist ein Baustein, um die Trinkwasserversorgung langfristig auf höchstem Niveau zu sichern.

Ausbau der Wasserleitungen in Wien geht in die nächste Phase

Seit dem Jahr 2020 wird an der "3. Hauptleitung Nord" in Wien gebaut. Das Projekt der Stadt Wien und von Wiener Wasser verbindet künftig den Endpunkt der II. Hochquellenleitung beim Wasserbehälter Lainz mit dem Wasserbehälter Hungerberg im 19. Wiener Gemeindebezirk Wien-Döbling.

Der Bau der 3. Hauptleitung der Wiener Wasserleistung geht in die nächste Phase. ©Stadt Wien

Mit Oktober startet der Bau an der Wasserleitung in die nächste Phase

Der Bau startete mit Oktober in die nächste Phase. In Döbling werden bis September 2023 Rohrlegungsarbeiten durchgeführt. In der Krottenbachstraße, Börnergasse, Sieveringer Straße, Daringergasse, im Silvaraweg, in der Raimund-Zoder-Gasse, Hackenberggasse und Weinberggasse werden rund 2.300 Meter Wasserrohre gelegt. Die Rohrlegungen finden in fünf Abschnitten statt.

2.300 Meter Wasserrrohre werden in Wien-Döbling verlegt

Im 19. Bezirk befindet sich die strategisch wichtige Anbindung für die Versorgung der Bezirke Leopoldstadt, Brigittenau und Floridsdorf mit Hochquellwasser. Die 3. Hauptleitung ist somit nicht nur für den gesamten Westen der Stadt essenziell, sondern auch für weitere große Gebiete Wiens.

"Die hervorragende Wasserversorgung ist ein Grund, warum Wien zu den lebenswertesten Städten weltweit zählt. Angesichts der Herausforderungen Klimawandel und Bevölkerungswachstum sind jedoch Maßnahmen notwendig, um die Wasserversorgung auch langfristig auf höchstem Niveau zu halten", sagt Klimastadtrat Jürgen Czernohorszky.

Daten zum Ausbau der Wiener Wasserleitungen

3. Hauptleitung Nord":

  • Bauzeit: September 2020 bis Dezember 2027
  • Rohrdimension: DN 700 (Durchmesser 70 cm)
  • Material: Sphäroguss
  • Gesamtlänge: 8.500 Meter
  • Ziel: Erhöhung der Versorgungssicherheit sowie Vorsorge für Stadterweiterungen im Osten und Norden Wiens
  • Bauabschnitt 1 und 2 - Johann-Staud-Gasse bis Czartoryskigasse
  • Bauabschnitt 3 - Czartoryskigasse bis Pötzleinsdorfer Straße (fertiggestellt)
  • Bauabschnitt 4 - Pötzleinsdorfer Straße bis Glanzinggasse (fertiggestellt)
  • Bauabschnitt 5 - Krottenbachstraße bis Daringergasse

Details zu Bauabschnitt 5 der Wiener Wasserleitung

  • Bauzeit: Oktober 2022 - September 2023
  • Kosten: 15 Millionen Euro

Verkehrsmaßnahmen zum Ausbau der Wiener Wasserleitungen

Von Februar bis Juni 2023 wird die Börnergasse von Hutweidengasse bis und in Richtung Weinberggasse als Einbahn geführt.Der Silvaraweg von Raimund-Zoder-Gasse bis Krottenbachstraße wird von Mai bis Juli 2023 gesperrt. Die Zu- und Abfahrt für Anrainerinnen ist möglich. Zugleich wird die Raimund-Zoder-Gasse von Hackenberggasse bis und in Richtung Krottenbachstraße als Einbahn geführt. Von Juni bis September 2023 wird der Verkehr in der Sieveringer Straße von Börnergasse bis Daringergasse wechselweise mittels einer provisorischen Ampel durchgeleitet.

Die Daringergasse 2-4 wird gesperrt. Die Umleitung in Richtung Daringergasse erfolgt von der Sieveringer Straße über Medlergasse - Traklgasse - Daringergasse. Von Juli bis September 2023 werden die Hackenberggasse von Nottebohmstraße bis und in Richtung Raimund-Zoder-Gasse sowie die Weinberggasse von Börnergasse bis und in Richtung Hackenberggasse/Nottebohmstraße als Einbahnen geführt.

Mehr zum Thema Stadtentwicklung in Wien.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 19. Bezirk
  • Ausbau der Wasserleitungen in Wien geht weiter
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen