Aus Auto befördert: Frau setzte kleinen Hund in Wien-Penzing auf die Straße

Dieser kleine Hund wurde ausgesetzt und von einem Zeugen zur Polizei gebracht
Dieser kleine Hund wurde ausgesetzt und von einem Zeugen zur Polizei gebracht ©LPD Wien
Im 14. Wiener Gemeindebezirk wurde am Freitag ein kleiner Hund einfach ausgesetzt. Ein Zeuge sah, wie eine Frau ihre Autotür öffnete, das Tier hinausbeförderte und davonfuhr.
Bilder des ausgesetzten Hundes

Am Freitag gegen 19 Uhr kam ein Mann in die Polizeiinspektion Wurmsergasse und gab an, dass er in der Kienmayergasse beobachtet hatte, wie eine Frau die Türe ihres Autos geöffnet und einen Hund freigelassen haben soll.

Aus Auto befördert: In Wien ausgesetzter kleiner Hund gerettet

Danach sei die Frau weggefahren. Dem Zeugen gelang es, den Hund einzufangen. Eine Suche nach der Besitzerin sowie die Chipauslesung verlief negativ. Das Zwergpinscherweibchen wurde von der Wiener Tierrettung abgeholt und versorgt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 14. Bezirk
  • Aus Auto befördert: Frau setzte kleinen Hund in Wien-Penzing auf die Straße
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen