Audimax besetzt - Studenten wollen bleiben

Die Demonstranten wollten nicht weichen
Die Demonstranten wollten nicht weichen ©Alexandra P.
Nach der Besetzung des Audimax im Herbst 2009 wollen die Studenten jetzt wieder bleiben. Denn am Donnerstag Nachmittag war der größte Uni-Hörsaal wieder besetzt worden. Am Donnerstag Abend befanden sich rund 200 Studenten dort. 
Audimax besetzt
Fotos von der Demo
So lief die Besetzung
Bilder aus dem Audimax

#unibrennt im Herbst 2009 setzte sich vor allem gegen schlechte Studienbedingungen und die Verschulung des Studiensystems ein. Die neuerliche Besetzung 2012 war durch die Streichung des Bachelors beim IE-Studium (Internationale Entwicklung) ausgelöst worden und im Laufe des Donnerstag immer größer geworden. Der Höhepunkt war am späten Nachmittag gegen 16.30 erreicht worden, als rund 400 Studenten (Vienna.at-Schätzung) ins Audimax zogen und dort dann auch blieben. Auch vor der Uni sind neben jeder Menge Polizisten noch viele Sympathisanten versammelt. 

Studenten-Protest wurde immer größer

Mittlerweile sei die Besetzung nicht mehr nur eine von IE-Studenten, sondern steht auf einer breiteren Basis. So hat sich beispielsweise auch die ÖH solidarisch erklärt. Angesichts der schlechten Studienbedingungen hätte das Rektorat aber auch damit rechnen müssen, dass die Studenten sich wehren, so eine ÖH-Sprecherin am Donnerstagabend. Jetzt sei lautstarker und aktionistischer Protest der einzige Weg, auf dem Studenten gehört würden.

Audimax aus Verzweiflung besetzt

“Wir sind verzweifelt, wir haben schon alles probiert”, begründet IE-Student Gerhard die Besetzung. “Wir müssen das nächste Semester mit dem Ziel starten, die Uni wirklich lahmzulegen”, forderte deshalb einer der Redner im Plenum. Dieses hat sich inzwischen nicht nur für eine Beibehaltung des IE-Bachelorstudiums ausgesprochen, sondern auch gegen die ab Herbst von Rektor Heinz Engl geplante autonome Einführung von Studiengebühren an der Uni Wien und die als “Knockout-Phase” kritisierte Studieneingangs- und Orientierungsphase. Die Studenten im besetzten Audimax wollen jedenfalls bleiben, bis ihre Forderungen erfüllt sind. (Red./APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Audimax besetzt - Studenten wollen bleiben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen