Atmen Sie tief ein und aus! – Please breath deeply! – Respiri profondamente!

Fußball-Europameisterschaft: Patienten-Übersetzungs-Hilfe des Wiener Roten Kreuzes erleichtert Kommunikation.

„Diese Art von Übersetzungshilfe ist neuartig. Rund zwanzig, für Notarzt und Sanitäter wichtige Fragen können, in neun verschiedenen Sprachen durch die Übersetzungshilfe rasch abgefragt werden. So können wir noch besser und effizienter Wien-Touristen, Menschen mit Migrationshintergrund und Geschäftsreisende betreuen“ erklärt Alexander Lang, Geschäftsleiter Wiener Rotes Kreuz.

Die handliche Patienten-Übersetzungs-Hilfe, kurz PUH, wird ab Mittwoch, 9. Mai, auf allen 83 Rettungsfahrzeugen des Wiener Roten Kreuzes aufliegen. Die wichtigsten Fragen, wie: Welche Beschwerden? Seit wann haben Sie die Beschwerden? Krämpfe? Erbrechen? Nehmen Sie Medikamente? können nun in Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Serbokroatisch, Ungarisch, Russisch, Türkisch und Arabisch gestellt werden. Durch zeigen auf die entsprechende Frage können so Kommunikationsbarrieren ausgeschaltet werden, zusätzlich sind Piktogramme angeführt.

„Mit dieser Übersetzungshilfe wollen wir für fremdsprachige Patienten den Stress in einer angespannten Situation vermindern und Sicherheit durch funktionierende Kommunikation geben.“ erläutert Lang. „Auch in Hinblick auf die Fußballeuropameisterschaft 2008 in Wien ist es eine begrüßenswerte Innovation.“

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Atmen Sie tief ein und aus! – Please breath deeply! – Respiri profondamente!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen