Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Arsenal gewann Cup-Schlager

Arsenal hat am Samstag den großen Schlager im englischen Fußball-Cup gegen Manchester United mit 2:0 für sich entschieden.

Der Meister siegte in der fünften Runde des FA-Cups in Old Trafford vor 67.209 Zuschauern durch Treffer von Edu (35./Freistoß) und Sylvain Wiltord (52.) und zog damit als erste Mannschaft ins Viertelfinale ein. Zu Beginn lagen die Nerven bei beiden Teams blank: In den ersten sieben Minuten gab es für Scholes, van Nistelrooy und Vieira nach teilweise unschönen Einlagen die Gelbe Karte. Dann wurde endlich Fußball gespielt und Manchester United übernahm vor heimischer Kulisse das Kommando. Solskjaer (12. Minute/Stange) und Giggs (31./vor dem leeren Tor) vergaben die Möglichkeiten zum 1:0 und dies wurde nach 35 Minuten bestraft, als ein Freistoß des Brasilianers Edu von der Mauer abgefälscht wurde und damit Arsenal die glückliche Führung brachte.

Nach der Pause stellten die Gunners in der 52. Minute die Weichen endgültig Richtung Sieg als Edu ideal Sylvain Wiltord bediente und der Franzose seinen Landsmann Fabien Barthez im Tor von ManU bezwang. Auch ohne Bergkamp und Gilberto (dazu kam Henry erst in der 73. Minute ins Spiel) brachte Arsenal den Sieg locker über die Distanz und revanchierte sich beim Meisterschaftskonkurrenten damit für die 0:2-Niederlage in der Premier League im Dezember an gleicher Stelle.

  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Arsenal gewann Cup-Schlager
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.