Arbeitsunfall: Mann trennte sich in Wien die Hand ab

Die Wiener Berufsrettung musste einen Mann versorgen, der sich bei einem Arbeitunfall in Wien-Liesing die Hand abgetrennt hatte.
Die Wiener Berufsrettung musste einen Mann versorgen, der sich bei einem Arbeitunfall in Wien-Liesing die Hand abgetrennt hatte. ©APA/HANS KLAUS TECHT/Symbolfoto
Bei einem Arbeitsunfall in Wien-Liesing, am frühen Dienstagnachmittag, trennte sich ein Mann die Hand ab. Der 57-Jährige war in eine Maschine geraten.

Bei einem Arbeitsunfall bei der Halban-Kurz-Straße in Wien-Liesing hat sich ein Mann am frühen Dienstagnachmittag die Hand abgetrennt. Der 57-Jährige war in eine Maschine geraten und wurde laut Wiener-Berufsrettung-Sprecher Daniel Melcher "sehr schwer verletzt". Die Rettung versorgte den Mann notfallmedizinisch, bevor er mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebraucht wurde. Dort kam er direkt in einen Schockraum.

(APA/Wien)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 23. Bezirk
  • Arbeitsunfall: Mann trennte sich in Wien die Hand ab
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen