AA

Arbeiter verletzte sich in Wien in 25 Metern Höhe

Ein Bauarbeiter stürzte am Dienstag aus 25 Metern Höhe in Wien.
Ein Bauarbeiter stürzte am Dienstag aus 25 Metern Höhe in Wien. ©APA/STADT WIEN/FEUERWEHR
Dienstagfrüh wurde ein Bauarbeiter in Wien-Alsergrund schwer verletzt.

Der Unfall ereignete sich nach Informationen der APA auf dem Gelände des AKH bei einem Neubau in der Lazarettgasse. Die Wiener Berufsfeuerwehr wurde laut deren Sprecher Christian Feiler gegen 8.00 Uhr alarmiert. Der Arbeiter hatte sich in etwa 25 Metern Höhe so verletzt, dass er in einer Rettungswanne geborgen werden musste.

Arbeitsunfall: Arbeiter verletzte sich in Wien in 25 Metern Höhe

Die Höhenretter der Berufsfeuerwehr bargen den Mann unter Mithilfe der Berufsrettung. Der Verletzte wurde in die Wanne gebettet und mit dem auf der Baustelle vorhandenen Drehturmkran auf Straßenniveau bugsiert, wo er an die Berufsrettung übergeben wurde. Da zunächst unklar war, was sich genau ereignet hatte, rückten zunächst sechs Fahrzeuge der Berufsfeuerwehr und weitere zwei der AKH-Betriebsfeuerwehr mit insgesamt rund 30 Einsatzkräften aus. Das Kontingent wurde dann aber rasch reduziert.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 9. Bezirk
  • Arbeiter verletzte sich in Wien in 25 Metern Höhe
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen