Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Apple iPhone wurde schon geknackt

Kaum ist das iPhone von Apple auf dem Markt, haben es sich zahlreiche Hacker zum Ziel gemacht, das Kultobjekt zu knacken. Einer hat es geschafft.    | Apple iPhone - Info |  |    | 

Jon Lech Johansen (23) hat angeblich einen Weg gefunden, das iPhone ohne den Knebelvertrag von US-Netzanbieter AT&T-zu aktivieren. Das berichtet der deutsche “Spiegel”.

In den USA ist das iPhone nur zusammen mit einem AT&T-Vertrag zu haben. Das heißt, dass jeder iPhone-Käufer, nur über AT&T telefonieren kann. Vielen Usern passt das allerdings gar nicht.

Hacker Johansen ist es nun zu verdanken, dass man sich aus diesem Vertrag lösen kann. Der junge Mann veröffentlichte in seinem Blog eine entsprechende Software und sogenannte “Magic iTunes numbers”. Nachteil an der ganzen Sache: Mit der Hacker-Software kann man zwar alle Funktionen wie iPod oder W-Lan-Funktion nutzen, die Telefonierfunktion wird jedoch außer Kraft gesetzt.

Johansen, im Netz nennt er sich auch “DVD Jon”, ist in der Hacking-Szene sehr bekannt. Er stand für seine Attacken auf Apple schon mehrmals vor Gericht.

  • VIENNA.AT
  • Multimedia & Technik
  • Apple iPhone wurde schon geknackt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen