Anreise-Tipps: Mit Öffis und Auto zum Wiener Donauinselfest 2022

Alle Infos zur Anreise zum Wiener Donauinselfest 2022.
Alle Infos zur Anreise zum Wiener Donauinselfest 2022. ©Wiener Linien/Daniel Novotny
Am Donauinselfest-Wochenende verstärken die Wiener Linien die Intervalle vieler Bus-, Bim- und U-Bahn-Linien. Zudem gibt es eine Kooperation mit FullAccess. Hier lesen Sie alles zur An- und Abreise zum DIF 2022 mit den öffentlichen Verkehrsmitteln.
Gratis Parken bei der Donauinsel
Alle Bühnen und Stationen im Überblick

Vom Freitag, 24. Juni, bis Sonntag, 26. Juni, findet in diesem Jahr das Wiener Donauinselfest statt. Zum ersten Mal nach zwei Jahren gibt es dabei keine pandemiebedingten Einschränkungen.

Anreise mit der U-Bahn

Für eine umkomplizierte - und vor allem umweltfreundliche - Anreise zum 39. Donauinselfest werden die öffentlichen Verkehrsmittel empfohlen. Von den U-Bahnstationen der Linien U6 (Handelskai) und U1 (Donauinsel) gelangt man direkt auf das DIF-Gelände. Um die Abreise zu erleichtern, werden die Intervalle der U-Bahnen am Abend auf drei Minuten verkürzt.

Auch mit Bus und Bim kann man bequem zum Wiener Donauinselfest anreisen, etwa mit den Straßenbahnlinien 25, 26 und 31 (Floridsdorfer Brücke/Friedrich-Engels-Platz) oder der Buslinie 29A. Auch bei Bus und Bim werden die Intervalle Freitag- und Samstagnacht verkürzt.

Anreise mit Zug und S-Bahn zum Donauinselfest

Donauinselfest-Besucher aus den anderen Bundesländern können bequem per Zug anreisen und am Wiener Hauptbahnhof (U1) bzw. am Wiener Westbahnhof (U6) in die U-Bahn umsteigen. An der Haltestelle Handelskai halten auch folgende S-Bahnlinien: S1, S2, S3, S4, S7, S8

Die Züge fahren in regelmäßigen Abständen auch nachts.

Mit dem Auto zum Wiener Donauinselfest anreisen

Wer mit dem Auto zum Wiener Donauinselfest anreisen möchte, muss Geduld mitbringen, denn die Parkplätze rund um die Donauinsel sind beschränkt und erfahrungsgemäß schnell erschöpft.

Empfohlen wird das Abstellen in den umliegenden Park+Ride-Anlagen, um dann mit der U-Bahn zum Festivalgelände anzureisen. Falschparkern droht rigoroses Abschleppen: Für Einsatzfahrzeuge müssen die Zufahrtswege zur Donauinsel jederzeit frei sein. Auch die polizeilichen Kontrollen rund um das Gelände werden am Donauinselfest-Wochenende verstärkt.

Anreise zum DIF 2022 mit dem Fahrrad

Auch mit dem Fahrrad kann man zum Donauinselfest fahren. Auf dem Gelände selbst sind Fahrräder jedoch verboten. Das Fahrrad kann man bei einem der zahlreichen Fahrradständer, zum Beispiel beim Handelskai oder bei der Reichsbrücke abstellen.

Kooperation mit Shuttle-Dienst für
barrierefreie Anreise

"Wir wollen ein Donauinselfest für alle. Das bedeutet kostenloser und niederschwelliger Zugang und dazu zählt auch die Mobilität. Alle #dif22-Fans können mit den öffentlichen Verkehrsmitteln auf das Fest anreisen. Die Wiener Linien bauen ihr Angebot am kommenden Wochenende entsprechend aus", so Barbara Novak, Landesparteisekretärin der SPÖ Wien.

"Zusätzlich kooperieren wir erneut mit der Accessibility Consulting Agency FullAccess, die gemeinsam mit hallermobil heuer neu dafür sorgt, dass Menschen mit Behinderungen per Shuttle-Dienst auf die Festwiese gebracht werden." Voranmelden kann man sich dafür unter
fullaccess@donauinselfest.at. Der kostenlose Dienst wird am gesamten Donauinselfest-Wochenende zwischen 13:00 und 21:00 Uhr angeboten. Zwei Busse bringen die Donauinselfest-Besucher vom Parkplatz in der Donauturmstraße 7a auf das Festivalgelände.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Anreise-Tipps: Mit Öffis und Auto zum Wiener Donauinselfest 2022
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen