AA

Anhänger von Top-Terrorist Sarkawi verhaftet

Die jordanische Polizei hat mutmaßliche Terroristen festgenommen. Einer von ihnen soll ein Neffe des Top-Terroristen Sarkawi sein, auf dessen Ergreifung die USA ein Kopfgeld ausgesetzt haben.

Wie die jordanische Zeitung „Al-Rai” am Mittwoch berichtete, wird den drei Verdächtigen vorgeworfen, sie hätten den Sturz der Führung des Landes geplant. Außerdem gehörten sie einer Gruppe an, „die den Herrscher (König Abdullah II.) zum Ungläubigen erklärt”.

Die USA rechnen Sarkawi dem Terrornetzwerk El Kaida zu und machen ihn unter anderem für die Ermordung eines US-Diplomaten in Jordanien verantwortlich. Sarkawi wird auch von der Bundesanwaltschaft in Karlsruhe mit Haftbefehl als Rädelsführer der islamistischen Terrorgruppe Al Tawhid gesucht, die in Deutschland Anschläge auf Juden geplant haben soll.

Sarkawi ist Jordanier, soll jedoch seit 1999 im Ausland leben und islamistische Extremisten im Nordirak unterstützt haben. Keine offizielle Bestätigung gibt es für Berichte, wonach er im Iran inhaftiert worden sein soll.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Anhänger von Top-Terrorist Sarkawi verhaftet
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.