Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Am Wochenende bis zu 15 Grad möglich

Skifahren wohl nur auf diese Art möglich
Skifahren wohl nur auf diese Art möglich
In dieser Woche steht das erste Frühlingswochenende auf dem Plan. Die Meteorologen der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) prognostizieren nur wenige Tage nach dem Jahreswechsel milde Temperaturen bis zu 15 Grad. Der Samstag wird der wärmste Tag der Woche sein. Danach soll es zwar nicht mehr so mild, jedoch weiterhin mit Plusgraden weitergehen.


In der Nacht auf Donnerstag zieht eine Störung über Österreich, die nicht nur Regen, sondern auch äußerst milde Temperaturen bringen wird, berichtete eine ZAMG-Wetterexpertin. Dazu zieht kräftiger Wind über das Land, der im Flachland Spitzengeschwindigkeiten von 90 km/h erreichen wird, in den Bergen auch mehr.

Aufgrund der milden Temperaturen regnet es auch in den höheren Langen, die Schneefallgrenze sinkt auf 1.500 Meter ab. Die Höchstwerte liegen zwischen drei und zwölf Grad, im Süden wird es etwas kühler.

Der Samstag ist laut der Meteorologin der wärmste Tag der Woche mit Temperaturen in der Früh mit sechs bis neun Grad, im Süden kann es leichten Frost geben. Tagsüber erreichen die Werte zehn bis 15 Grad an der Alpennordseite. Die angenehmen Temperaturen bleiben bis Sonntag erhalten, da steigt die Quecksilbersäule auf neun Grad. Danach ist es laut Prognose zwar nicht mehr so ungewöhnlich mild, aber es gibt weiterhin Plusgrade.

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Am Wochenende bis zu 15 Grad möglich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen