Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Am Montag startet in Wien wieder die Schule

Am 2. September beginnt für 16.500 Taferlklassler die Schule.
Am 2. September beginnt für 16.500 Taferlklassler die Schule. ©APA/HERBERT PFARRHOFER (Sujet)
Am 2. September beginnt für insgesamt 220.000 Kinder in Wien wieder die Schule. Rund 16.500 Taferlklassler fiebern bereits ihrem ersten Schultag entgegen. Auch für dieses Schuljahr wurden wieder zahlreiche Schwerpunkte, wie beispielsweise Leseoffensiven und Sprachkurse, festgelegt.
Wiener Lesetest 2013
Bildungsstandard Test an Volksschulen

Mit dem neuen Schuljahr hat im Stadtschulrat für Wien auch ein neues Servicezentrum seinen Betrieb aufgenommen, in dem alle Anliegen von Schülern, Eltern und Lehrern unbürokratisch und rasch bearbeitet werden. Das neue Zentrum soll mehr Servicequalität und Kundenorientierung bieten. Rechtzeitig zum Schulstart erscheint auch der neue “Wiener Schulführer”, worin alle Schulstandorte, Serviceeinrichtungen und Beratungsstellen aufgelistet sind.

Intensive Leseoffensive im neuen Schuljahr

Die 2011 gestartete Leseoffensive soll auch im neuen Schuljahr solange fortgesetzt werden, “bis es keine schlechten Leser an Wiens Schulen mehr gibt”, so Wiens Stadtschulratspräsidentin Susanne Brandsteidl. So wird es auch in diesem Schuljahr wieder den “Wiener Lesetest” geben.

Die Leseoffensive selbst umfasst, neben einer ‘Startwoche Lesen’ am Beginn des Schuljahres, Lese-Intensiv- und Crashkurse. Die Crashkurse sind dabei für Kinder gedacht, die spät in das Schulwesen eintreten und nur geringe Deutschkenntnisse besitzen.

Bilinguale Förderung für Kinder in Wien

Die im vergangenen Jahr begonnenen “Neu in Wien”-Kurse werden weiter fortgeführt, da jedes Schulkind in Wien zumindest zwei Sprachen sprechen sollte – eine davon ist Deutsch. Die Kurse sind dabei speziell für Kinder vorgesehen, die ohne oder nur mit schwachen Deutschkenntnissen nach Österreich kommen, um möglichst rasch dem Schulunterricht folgen zu können. Auch das Angebot eines zusätzlichen vorschulischen Jahres soll Kinder mit Defiziten auf die Unterrichtssprache Deutsch und den Schulalltag vorbereiten.

Auch die bilinguale Förderung steht dieses Schuljahr im Mittelpunkt. So werden beispielsweise für den Englischunterricht an Wiens Schulen 238 Native Speaker eingesetzt. Und auch für den muttersprachlichen Zusatzunterricht wird ein umfangreiches Angebot bereitgestellt.

Tag der Wiener Schulen am 4. Oktober

Eine wichtige Informationsmöglichkeit für alle Eltern bei der Wahl der richtigen Schule für ihr Kind ist der “Tag der Wiener Schulen”, der am 4. Oktober 2013 zum fünften Mal in über 700 Wiener Schulen stattfindet. Hierbei präsentieren die Schulen ihre alltägliche Praxis und ihre unterschiedlichen Konzepte.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Am Montag startet in Wien wieder die Schule
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen