Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Alpinunfall in Satteins

Am Samstag kam es im Bereich Schwarzer See in Satteins zu einem Alpinunfall bei dem sich zwei Mädchen leicht verletzten. Sie mussten von der Bergrettung geborgen werden.

Am Samstag um 17.30 Uhr gingen zwei Mädchen und ein Bub im Alter von 14, 12 und 11 Jahren, alle aus Satteins, geminsam in der Parzelle “Klus” im freien Gelände einen steilen, bewaldeten Abhang talwärts in Richtung Rankweilerstraße. Dabei rutschten die beiden Mädchen aus, wobei sich eine am Knie verletzte und das andere Mädchen Prellungen an der Wirbelsäule erlitt. Da sie nicht mehr in der Lage waren selbständig abzusteigen, ging der 11 Jahre alte Bub alleine bis zur Rankweilerstraße, wo er einen Pkw anhielt. In der Folge wurden die beiden Mädchen von der Bergrettung Nenzing in Zusammenarbeit mit der BR Rankweil und der Feuerwehr Satteins (insgesamt 55 Mann) mittels Gebirgstrage geborgen.

  • VIENNA.AT
  • Vorarlberg
  • Alpinunfall in Satteins
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.