• VIENNA.AT
  • Wintersport
  • Alles nach Plan bei Ski-Star Anna Veith
  • Alles nach Plan bei Ski-Star Anna Veith

    Bei Skistar Anna Veith verläuft auf dem Weg zurück alles nach Plan. Das versicherte Pressebetreuerin Ursula Hoffmann am Freitag der APA. Die jüngsten Aussagen von Skiverbandspräsident Peter Schröcksnadel, wonach es für Olympia "sehr knapp" werden wird und dass er von der Salzburgerin per SMS um ein Gespräch gebeten worden sei, hatten zu Spekulationen geführt.

    “Es wird sicher knapp, aber es ist möglich. Und sie soll es ja nicht zu früh machen, weil mit einer Verletzung dieser Art … wenn man da zu früh anfängt, dann ist es vorbei”, sagte Schröcksnadel in einem Interview im ORF-Kurzsport. Anfang März wurde Veith wegen einer chronischen Entzündung der Patellasehne im linken Knie operiert. Im Oktober 2015 hatte die Salzburgerin bei einem Trainingssturz in Sölden Risse des vorderen Kreuzbandes, des inneren Seitenbandes und der Patellasehne im rechten Knie erlitten, beide Knie sind nun also operiert.