Alkoholisierte Mopedlenkerin verletzte Pensionisten

Der Begleiter der Mopedfahrerin ist unmittelbar nach dem Unfall geflüchtet.
Der Begleiter der Mopedfahrerin ist unmittelbar nach dem Unfall geflüchtet. ©Bilderbox
Bregenz – Eine alkoholisierte Frau hat am Dienstagnachmittag in den Bregenzer Seeanlagen mit ihrem Moped eine Passantin sowie einen auf einer Parkbank sitzenden Pensionisten touchiert.

Der 87-jährige Bregenzer wurde dabei von der Bank gestoßen und verletzt. Ein Alkotest bei der 25-jährigen Lenkerin ohne festen Wohnsitz ergab einen Wert von 1,14 Promille, informierte die Polizei.

Die 25-Jährige war gegen 15.40 Uhr mit einem männlichen Beifahrer auf dem Moped auf dem stark frequentierten Gehweg in Richtung Mole unterwegs. Sie streifte eine 77-jährige Fußgängerin und verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug. In der Folge prallte sie mit dem Zweirad gegen die Parkbank, auf der mehrere Personen saßen. Unmittelbar nach der Kollision machte sich der Beifahrer aus dem Staub. Die Lenkerin konnte von Passanten bis zum Eintreffen der Exekutive angehalten werden.

  • VIENNA.AT
  • Bregenz
  • Alkoholisierte Mopedlenkerin verletzte Pensionisten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen