Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Aktuelle Zahlen zu Asyl: Ende 2014 rund 31.000 Personen in Grundversorgung

Rund 31.000 Personen befinden sich in Österreich in Grundversorgung
Rund 31.000 Personen befinden sich in Österreich in Grundversorgung ©APA (Sujet)
Mit Ende  des Jahres 2014 sind 31.274 Personen in der Asyl-Grundversorgung betreut worden, dies hat Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) in einer aktuellen parlamentarischen Anfragebeantwortung auf FPÖ-Anfrage bekannt gegeben.
Plan: Massenabschiebung
NGO-Kritik am Asylpaket
Mikl-Leitners Asyl-Pläne
Quoten weiter nicht erfüllt

Zahlen darüber, wie oft die Grundversorgung aberkannt wurde, gibt es nicht.

Anfrage der FPÖ zur Grundversorgung

Die FPÖ hatte Details zu den “in Grundversorgung befindlichen Fremden” erfragt und erfuhr von Mikl-Leitner, dass von den am Stichtag 30. Dezember 2014 rund 31.274 “hilfs- und schutzbedürftigen Fremden” 20.977 Asylwerber waren, 2.651 Asylberechtigte, 3.609 subsidiär Schutzberechtigte und 4.037 “sonstige Fremde”. 9.077 waren minderjährig, 1.984 davon unbegleitet. Etwas über zwei Drittel der insgesamt Betreuten waren Männer.

Mikl-Leitner will Asyl-Verschärfungen

Wie viele Personen aus der Grundversorgung gefallen sind, konnte die Ministerin nicht beantworten, da darüber “keine statistischen Ausführungen geführt” würden. In der geplanten Asylrechts-Novelle will Mikl-Leitner hier Verschärfungen einführen, indem die Tatbestände für den Ausschluss erweitert werden sollen.

(apa/red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Aktuelle Zahlen zu Asyl: Ende 2014 rund 31.000 Personen in Grundversorgung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen