Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Aggressives Verhalten vor Pratersauna in Wien-Leopoldstadt: Mann attackiert Polizist bei Festnahme

Der aggressive Mann wurde in Wien-Leopoldstadt festgenommen.
Der aggressive Mann wurde in Wien-Leopoldstadt festgenommen. ©APA/Barbara Gindl (Themenbild)
Am frühen Sonntag morgen wurde die Polizei zum bekannten Lokal Pratersauna, in die Waldsteingartenstraße, in Wien-Leopoldstadt, gerufen, da sich ein Gast aggressiv Verhalten hatte. Im Zuge der Konfliktlösung attackierte er einen Beamten.

Am 2. Dezember 2018, gegen 05:40 Uhr wurde die Polizei zum Nachtlokal Pratersauna in die Waldsteingartenstraße, im 2. Wiener Gemeindebezirk, gerufen. Dort wurde festgestellt, dass die Securities Probleme mit einem alkoholisierten Gast hatte. Dem alkoholisierten Gast war zuvor aufgrund seines aggressiven Verhaltens ein Hausverbot erteilt worden. Auch gegenüber den einschreitenden Beamten verhielt sich der Mann angriffslustig.

Mann gab sich als Jurist aus – selbst Internetrecherche konnte ihm nicht helfen

Nach mehrmaligen Abmahnungen wurden mehrere Anzeigen gegen ihn gelegt. Da er sich nicht legitimieren wollte, sprachen die Beamten zunächst die Festnahme aufgrund nicht feststellbarer Identität aus. Er hat behauptet, sein Ausweis befindet sich noch im Lokal, wo er nicht hineindurfte”, sagte Polizeisprecher Paul Eidenberger. Bei der Belehrung gab sich der Mann folglich als Jurist aus, das behauptete Fachwissen im Bereich der Rechtswissenschaften wies jedoch substanzielle Mängel auf, die selbst unter Zuhilfenahme einer zwischenzeitlich erlaubten Internetrecherche nicht zu beheben waren.

Bei der obligaten Personendurchsuchung nach der Festnahme setzte der Mann schließlich aktiven Widerstand gegen die Amtshandlung. Er ließ sich einem der Beamten auf den Rücken fallen, wodurch dieser an der Wirbelsäule verletzt wurde und vom Dienst abtreten musste. Der Tobende wurde schließlich mit Hilfe der Security-Mitarbeiter überwältigt. Bei dem Russen wurden bei einem Alkovortest 0,8 Promille festgestellt. Der Tobende wurde schließlich von den Polizisten und den noch anwesenden Securities überwältigt. Der Mann, dessen Identität im Nachhinein geklärt wurde (23, Russland), muss sich wegen einer Vielzahl an gesetzten verwaltungs- und strafrechtlichen Delikten verantworten.

(APA/Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • Aggressives Verhalten vor Pratersauna in Wien-Leopoldstadt: Mann attackiert Polizist bei Festnahme
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen