Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ärzte fordern Prämien für ihren Coronavirus-Einsatz

Auch Ärzte fordern steuerfreie Boni für ihre Arbeit.
Auch Ärzte fordern steuerfreie Boni für ihre Arbeit. ©APA/AFP/POOL/AXEL HEIMKEN
Nach den Supermarktangestellten fordern auch die Ärzte steuerfreie Bonuszahlungen für ihren Einsatz in der Corona-Krise. Doch nicht nur Ärzte, auch Pflegepersonal oder Reinigungskräfte arbeiten an vorderster Front.
Supermarkt-Mitarbeiter erhalten "Danke-Bonus"

Auch die Ärzte wollen Prämien für ihren Einsatz in der Coronakrise steuerfrei erhalten. Der Finanzminister habe erklärt, dass er an einer Lösung arbeite, um Bonuszahlungen an Personen, die in der Krise Außergewöhnliches leisteten und hier vom Arbeitgeber extra entlohnt würden, steuerfrei zu stellen, sagte der Wiener Kammerpräsident Thomas Szekeres.

Boni für Supermarkt-Angestellte

Was für Supermarkt-Bedienstete gilt, soll eben auch für im Gesundheitswesen Beschäftigten gelten, findet die Wiener Kammer in einer Aussendung. Es seien die Ärzte, Angehörigen der Pflegeberufe, aber auch administrative Kräfte, Reinigungspersonal et cetera, die an vorderster Front arbeiteten.

(APA/red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Ärzte fordern Prämien für ihren Coronavirus-Einsatz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen