Achtjähriger in Wien-Ottakring von Pkw angefahren

Bei einem Unfall im 16. Bezirk ist ein Kind verletzt worden.
Bei einem Unfall im 16. Bezirk ist ein Kind verletzt worden. ©Bilderbox (Symbolbild)
Auf einer Kreuzung in Wien-Ottakring ist es am Donnerstag zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein achtjähriges Kind verletzt worden ist.

Der Unfall passierte laut Angaben der Polizei auf der Kreuzung von Wattgasse und Wilhelminenstraße: Ein 27-jähriger Pkw-Lenker hatte dort an einer roten Ampel gehalten. Als ihm grünes Licht angezeigt wurde, fuhr er los, um geradeaus die Wattgasse zu überqueren. Im gleichen Moment wollte ein achtjähriger Bub die Kreuzung überqueren und stieß mit dem Fahrzeug zusammen.

Kind bei Unfall im 16. Bezirk verletzt

“Es kam auf der rechten Seite des Autos zu einem Zusammenstoß, wodurch der 8-Jährige Prellungen und Abschürfungen am Unterschenkel erlitt”, berichtet die Polizei. Der Bub erlitt Prellungen und Abschürfungen am Unterschenkel und wurde in Begleitung seiner Mutter ins Spital gebracht. Mittlerweile wurde er bereits wieder in häusliche Pflege entlassen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 16. Bezirk
  • Achtjähriger in Wien-Ottakring von Pkw angefahren
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen