Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Absichtlich schwere Körperverletzung – Festnahme

Am Ostermontag kam es zwischen einem Ehepaar in ihrer Wohnung Wien Favoriten zu einem Streit. Der Mann verließ in den Mittagsstunden die Wohnung und kehrte erst gegen 23.00 Uhr zurück.

Er weckte seine bereits schlafende Frau und setzte den Streit vorerst lautstark und in weiterer Folge auch mit Gewalttätigkeiten fort. Die Frau flüchtete aus Angst ins Kinderzimmer. Den Kindern gelang es nicht, ihren Vater von den Attacken gegen ihre Mutter abzubringen und kurz vor Mitternacht verlor der 47-jährige Taoufik B. endgültig die Beherrschung.

Er schlug vor den Augen seiner beiden Kinder im Alter von 11 bzw. 15 Jahren mit einem Fleischerbeil auf die 50-jährige Faouzia B. ein und fügte ihr mit einem Küchenmesser schwere Stichwunden zu. Anschließend ließ der Mann von seinem Opfer ab, verließ die Wohnung und stellte sich in der nächstgelegen Polizeiinspektion. Die Frau wurde von der Rettung, die zwischenzeitlich von Nachbarn alarmiert worden war, mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht, der Mann wurde festgenommen.

Die weitere Amtshandlung führt das Kriminalkommissariat Süd.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Absichtlich schwere Körperverletzung – Festnahme
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen