Ab Dienstag keine Züge von Vorarlberg nach Deutschland

Zu Verzögerungen im internationalen Bahnverkehr kommt es ab Dienstag im Bereich Bregenz: Die rund 100 Jahre alte Eisenbahnbrücke über den Grenzfluss Leiblach wird durch einen Neubau ersetzt.
Infos zum Schienenersatzverkehr
Leiblach-Eisenbahnbrücke wird umgebaut

Es wird ein Schienenersatzverkehr mit Bussen zwischen Bregenz und Lindau (Bayern) bzw. Lochau und Lindau eingerichtet. Neben dem Regionalverkehr sind auch acht Fernzüge auf der Achse Zürich-München betroffen.

Die Eisenbahnverbindung zwischen Bregenz und Lindau verläuft großteils einspurig. Für den Brückenbau wird die Linie vom 2. November bis 7. November vorerst völlig gesperrt. In der zweiten Bauphase verkehren die Züge vom 8. bis einschließlich 25. November auf Vorarlberger Seite wieder bis zum Bahnhof Lochau/Hörbranz.

Für die Fernreisenden bedeutet die Sperre, dass sich die Fahrtzeit durch den langsameren Schienenersatzverkehr um etwa eine halbe Stunde verlängert. Ebenfalls im Schienenersatzverkehr werden die IC-Züge 118 und 119 auf der Strecke Münster-Bregenz-Salzburg geführt. Der für die Vorarlberger Pendler wichtige IC 119 (Abfahrt Bregenz um 16:11 Uhr) wird pünktlich als eigener Ersatzzug bis Bludenz gefahren.

Auch im Nahverkehr übernehmen Busse die Verbindung nach Lindau. Sie werden im Halbstundentakt fahren. Damit der übrige Fahrplan in Vorarlberg bzw. in Bayern konstant bleibt, warten in Bregenz bzw. Lindau die Anschlusszüge die Busse nicht ab.

Die Erneuerung der Eisenbahnbrücke wird rund 2,9 Millionen Euro kosten, die sich die ÖBB mit der Deutschen Bahn je zur Hälfte teilen. Nach Fertigstellung des Bauwerks können die Züge in diesem Bereich schneller fahren, zugleich wird es für die Anrainer dank neuer Dämmmaßnahmen weniger Lärm geben.

VOL Live: Leiblachbrück wird umgebaut

This video is not availabe anymoreFind more videos on https://www.vienna.at/video

  • VIENNA.AT
  • Vorarlberg
  • Ab Dienstag keine Züge von Vorarlberg nach Deutschland
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen