Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ab 1. Mai starten wieder die "3. Mann Touren" in der Wiener Kanalisation

Ab 1. Mai gibt es wieder die "3. Mann Tour" im Wiener Kanalnetz.
Ab 1. Mai gibt es wieder die "3. Mann Tour" im Wiener Kanalnetz. ©Wien Kanal/Matern
Ab 1. Mai finden wieder Führungen im ältesten Teil der Wiener Kanalisation - im Cholerakanal unter dem Karlsplatz - statt. Die Mitarbeiter von Wien Kanal geben dabei einen Einblick in die Welt des Filmklassikers und informieren über ihren Arbeitsalltag und den hohen Stand der Abwassertechnik in Wien.
Drittemanntour in Wiener Kanalisation
Besucherrekord im Wiener Kanalnetz

Mehr als 17.500 Besucher haben im Vorjahr die Wiener Kanalarbeiter in einen der ältesten Teile der Wiener Kanalisation, den Cholerakanal unter dem Karlsplatz, begleitet. Nach der Winterpause geht es nun am 1. Mai wieder los. Wien Kanal-Fans können dann wieder auf den Spuren von Harry Lime & Co ins Kanalsystem abtauchen.

Wiener Kanalisation hat Vorreiterrolle

Die Kanalisation ist aber weit mehr als nur eine Filmkulisse. Mit dem Bau der Cholerakanäle hat Wien schon vor rund 180 Jahren seine bis heute anhaltende Vorreiterolle in Sachen Umweltschutz eingenommen. “Eine hochwertige und leistungsfähige Kanalisation, kombiniert mit einer der modernsten Kläranlagen Europas sind das Fundament für eine funktionierende Stadthygiene und ein wichtiger Beitrag für die tolle Lebensqualität in Wien”, so Umweltstadträtin Ulli Sima.

Führungen in der Wiener Kanalisation

Um diese Leistungen auch ordentlich in Szene zu setzen, laufen derzeit die Vorbereitung für die Führungen im Kanal auf Hochtouren. Das Angebot der Online-Buchung bietet Interessierten eine bequeme Möglichkeit den persönlichen Wunschtermin zu finden. Auch die Kooperation mit dem benachbarten Café Museum wird in dieser Saison fortgesetzt. Besucher der 3. Mann Tour erhalten eine Ermäßigung von einem Euro für Ihre Konsumation.

Sparen können auch die Besitzer der Wien-Karte. 5,50 Euro statt 7,00 Euro kostet ein Ticket bei Vorweis der Karte. Hat man die Station im Kanal besucht, gibt es bei den Tour-Partnern im Dritte Mann Museum, beim Stadtspaziergang (Vienna Walks & Talks), im Burgkino und bei Viennatour.at ermäßigte Kartenpreise.

Zurück zur VIENNA.at-Startseite

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Ab 1. Mai starten wieder die "3. Mann Touren" in der Wiener Kanalisation
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen