790.000 Besucher am Wiener Silvesterpfad, keine Zwischenfälle

790.000 Besucher gab es am Silvesterpfad in Wien - ohne Zwischenfälle.
790.000 Besucher gab es am Silvesterpfad in Wien - ohne Zwischenfälle. ©APA
Laut dem Veranstalter sind rund 790.000 Menschen in den vergangenen Stunden feiernd über den Silvesterpfad in der Wiener Innenstadt gezogen. Der Auftakt erfolgte bereits am Montag um 14.00 Uhr - um 2.00 Uhr war die Party schließlich vorbei
Silvesterpfad 2012/2013
Mehr Infos zur Veranstaltung
Silvester in Wien
Partystimmung am Silvesterpfad
Feuerwerk über Wien

Auch das Wetter spielte mit. Es war kalt, aber nicht zu frostig und durchgehend trocken. Die zunächst befürchteten starken Windböen – die das Abbrennen der Feuerwerke hätte verhindern können – blieben aus. Apropos Feuer: Abgesehen vom offiziellen Lichterspektakel war die Mitnahme von Raketen und Böllern am Silvesterpfad nicht erlaubt.

Wiener Silvesterpfad gut angenommen

Die 23. Ausgabe der City-Party führte auf einer bewährte Route durch die Stadt. Sie reichte vom Rathausplatz über die Freyung und den Platz Am Hof bis zum Graben bzw. auf den Stephansplatz. Weiter ging es über die Kärntner Straße und den Neuen Markt bis zur Oper. Auch der Riesenradplatz im Prater war wieder mit dabei. Die Highlights des ausgelassenen Festes: Live-Auftritte von Julian le Play oder Coshiva, eine Karaoke-Show, die DJs auf der Kärntner Straße, Kuba-Klänge auf der Freyung, die Übertragung der “Fledermaus” auf den Karajan-Platz, einen Rad-Stunt sowie natürlich die Feuerwerke und das kollektive Walzertanzen am Stephansplatz.

Katerfrühstück am Rathausplatz

Nennenswerte Zwischenfälle gab es laut den Veranstaltern nicht. Nach dem Silvesterpfad-Schlusspfiff wird in der City geputzt: Die Straßenreiniger der Magistratsabteilung 48 werden dort in den nächsten Stunden aktiv sein. Wobei: Ganz vorbei ist das Event noch nicht. Am 1. Jänner wird am Rathausplatz ab 10.00 Uhr noch ein Katerfrühstück geboten – sowie das Neujahrskonzert, das auf einer Video-Wall zu sehen sein wird. (APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • 790.000 Besucher am Wiener Silvesterpfad, keine Zwischenfälle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen