76-Jährige bei Zwischenfall mit Airbus in Schwechat verletzt

Am Flughafen Schwechat kam es zu einer Panne bei einem niki-Airbus
Am Flughafen Schwechat kam es zu einer Panne bei einem niki-Airbus ©DAPD (Sujet)
Am Sonntag kam es zu einem Zwischenfall bei der niki-Flotte in Schwechat: Eine Panne beim Andocken eines Airbus erschreckte Passagiere und Crew. Entgegen erster Angaben wurde dabei doch eine 76-jährige Frau verletzt.

Von “Schrecksekunden für Passagiere und Crew eines Airbus 321” durch die Panne am Flughafen Schwechat hatten mehrere Medien zu Wochenbeginn berichtet.

Doch eine Verletzte nach Vorfall in Schwechat

Nun heißt es in einem “Kurier”-Artikel (Mittwoch-Ausgabe), dass doch eine Frau schwer verletzt wurde. Sie habe sich bei dem Blatt gemeldet: Bei der 76-Jährigen sei eine Fraktur des Steißbeins festgestellt worden.

Der Vorfall hatte sich am Sonntagnachmittag ereignet: Die Maschine wurde zum Andocken an einen hydraulischen Arm gerollt. Dieser machte aber eine gröbere Bewegung nach oben. “Der Flughafen hat die Fluggastbrücke beim Heranfahren zu hoch angehoben. Dadurch wurde auch unser Airbus in die Luft gehoben und ist anschließend zu Boden gestürzt,” sagte niki-Geschäftsführer Christian Lesjak gegenüber dem Luftfahrtmagazin “Austrian Wings” über den Vorfall in Schwechat.

(apa/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • 76-Jährige bei Zwischenfall mit Airbus in Schwechat verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen