Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

35-Jähriger mit Messerstichen am Bein in Ottakringer Wohnung aufgefunden

Die Wiener Polizei wurde nach einer Körperverletzung nach Ottakring gerufen.
Die Wiener Polizei wurde nach einer Körperverletzung nach Ottakring gerufen. ©APA/LUKAS HUTER
Mittwochnacht wurde die Polizei wegen einer Körperverletzung mit einem Messer zu einer Wohnung in Wien-Ottakring gerufen.

Am Mittwoch gegen 22:30 Uhr wurden Polizeibeamte zu einer Wohnung in der Gaullachergasse in Ottakring gerufen, in der sich ein 35-jähriger Mann mit Stichwunden im Bereich des Beines befand.

Körperverletzung mit Messer - Festnahme

Im Stiegenhaus zu der Wohnung wurde ein offenbar stark betrunkener Mann angetroffen. Der 63-jährige Pole behauptete den Polizisten gegenüber, der 35-Jährige habe sich im Zuge einer Geburtstagsfeier selbst mit dem Messer verletzt.

Der 35-Jährige dagegen beschuldigte den 63-Jährigen, dass dieser im Zuge eines Streits mit dem Messer auf ihn eingestochen habe. Der 63-Jährige wurde vorläufig festgenommen, das mutmaßliche Tatmesser sichergestellt. Der 35-Jährige wurde durch die Berufsrettung Wien in ein Spital gebracht. Laut Spitalsauskunft besteht keine Lebensgefahr.

LPD Wien
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 16. Bezirk
  • 35-Jähriger mit Messerstichen am Bein in Ottakringer Wohnung aufgefunden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen