Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

53-Jährige im Innviertel zwischen Pkw eingeklemmt und schwer verletzt

Die Schwerverletzte wurde mit dem Rettungshubschrauber ins UKH Salzburg gebracht.
Die Schwerverletzte wurde mit dem Rettungshubschrauber ins UKH Salzburg gebracht. ©Bilderbox
Eine 53-Jährige ist am Samstag kurz vor 10.30 Uhr in ihrer Heimatgemeinde St. Pantaleon (Bezirk Braunau) im Innviertel zwischen zwei Autos eingeklemmt worden.

Ein 77 Jahre alter Pkw-Lenker hatte sie übersehen. Die Frau erlitt an den Unterschenkeln schwere Verletzungen und wurde mit dem Rettungshubschrauber ins UKH Salzburg geflogen. Das teilte die Pressestelle der Polizei Oberösterreich mit.

Frau in Hauseinfahrt übersehen

Die Frau wollte aus ihrem Wagen Sachen ausladen. Der Pensionist fuhr mit seinem Pkw rückwärts in die Hauseinfahrt, in der sie stand. Er übersah die 53-Jährige, sie wurde zwischen den beiden Autos eingeklemmt. Die Schwerverletzte musste von der Feuerwehr mit einer Bergeschere befreit werden, insgesamt 30 Mann waren im Einsatz. Der 77-Jährige erlitt einen schweren Schock, ein Alkotest verlief negativ. (APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Oberösterreich
  • 53-Jährige im Innviertel zwischen Pkw eingeklemmt und schwer verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen