50 Shades of Grey-Verfilmung: Dakota Johnson und Charlie Hunnam als Hauptdarsteller

Dakota Johnson und Charlie Hunnam spielen die Hautprollen in "50 Shades of Grey".
Dakota Johnson und Charlie Hunnam spielen die Hautprollen in "50 Shades of Grey". ©AP Photo/Evan Agostini/AP Photo/Chris Pizzello
Die Besetzung der Hauptrollen für die Verfilmung des Erotikromans "50 Shades of Grey" steht nun fest. Dakota Johnson wird die Sex-Sklavin Anastasia Steele verkörpern, während Charlie Hunnam in die Rolle des Christian Grey schlüpft.
Alex Pattyfer als Grey?
Heidi Klum als Domina?
Bilder von Hunnam und Johnson

Seit Monaten fiebern Fans der Erotik-Romane “50 Shades of Grey” diesem Moment entgegen: Wer wird die Hauptrollen in der Kinoverfilmung spielen? Im Vorfeld wurden meherere Kandidaten genannt, darunter auch Max Bromer, Ian Somerhalster, Ryan Gosling, Alexander Skarsgard und Channung Tatumn. Die Hauptrolle wird nun Charlie Hunnam übernehmen und Christian Grey in der Verflimung verkörpern. Als Anastasia Steele wurden Emma Watson, Alexis Bledel, Kritin Stewart als mögliche Kandidatinnen genannt. Nun soll die 23-jährige Dakota Johnson in “50 Shades of Grey” ihren großen Auftritt haben.

50 Shades of Grey-Film mit Dakota Johnson und Charlie Hunnam

Das verriet die Autorin des Erotikromans, E.L. James, am Montag über den Kurznachrichtendienst Twitter. Der Film soll am 1. August 2014 zeitgleich in Deutschland und Nordamerika anlaufen. Dakota Johnson ist die Tochter von Melanie Griffith und Don Johnson. Sie trat bisher in “The Social Network” und “Fast verheiratet” auf. Hunnam ist unter anderen bekannt durch “Sons of Anarchy” und “Pacific Rim”. Er spielte in dem Thriller “Abandon” neben Katie Holmes. Seit “Hooligans” und “Unterwegs nach Cold Mountain” hängt ihm der Ruf eines Bad Boy an.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • 50 Shades of Grey-Verfilmung: Dakota Johnson und Charlie Hunnam als Hauptdarsteller
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen