Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

5. Wiener Radparade führt am 21. Juni 2015 über die Reichsbrücke

Während der Radparade bleicht die Reichsbrücke autofrei.
Während der Radparade bleicht die Reichsbrücke autofrei. ©APA
Im fünften Jahr hat die Radparade in Wien eine neue Route bekommen: Vom Rathausplatz über die Reichsbrücke und die Hauptallee bis zum Riesenrad führt die Strecke, die am Sonntag, den 21. Juni 2015, von vermutlichen tausenden Fahrradfahrern befahren wird.
Fakten rund ums Rad
Termine der Radrettung

Die Radparade fand in den vergangenen Jahren immer am Bike Festival-Wochenende statt. Heuer musste aus organisatorischen Gründen ein anderer Termin gefunden werden. Im Jubiläumsjahr steigt die Radparade daher am 21. Juni.

Radparade mit neuer Route durch Wien

Start ist um 12 Uhr vor dem Burgtheater, die Strecke führt über Schottenring, Franz-Josefs-Kai und Praterstraße zum Praterstern. Das Highlight der neuen Route: die autofreie Reichsbrücke. Die Ankunft auf der Kaiserwiese im Prater wird auf 13.30 Uhr geschätzt, hier findet im Anschluss das Fahrrad-Picknick statt.

Mehr Infos rund ums Thema Fahrradfahren finden Sie hier.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 22. Bezirk
  • 5. Wiener Radparade führt am 21. Juni 2015 über die Reichsbrücke
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen