48-Jähriger von Frau in Wien-Ottakring mit Messer attackiert

Ein Mann wurde in Wien-Ottakring von einer Frau mit einem Messer attackiert.
Ein Mann wurde in Wien-Ottakring von einer Frau mit einem Messer attackiert. ©APA/Barbara Gindl (Symbolbild)
Am Mittwochabend wurde ein 48-jähriger Mann von einer Frau in Wien-Ottakring mit einem Messer attackiert. Der Mann erlitt dabei schwere Verletzungen.

Beamte des Stadtpolizeikommandos Ottakring wurden am Mittwoch wegen einem Mann mit Stichverletzungen unter anderem im Nierenbereich auf der Straße alarmiert. Das Opfer - der Mann erlitt auch eine Stichwunde an einem Oberschenkel. Der verletzte 48-Jährige gab vor Ort an, dass er von einer Frau mit einem Messer attackiert worden sei und sie danach weglief. Die Beschuldigte berichtete indes ihrem Bruder am Telefon das Vorgefallene, der begab sich zum Tatort und überredete die 31-Jährige zurückzukehren. Sie wurde als Tatverdächtige vorläufig festgenommen.

48-Jähriger wurde in Wien-Ottakring mit Messer attackiert

Der Verletzte wurde vom Rettungsdienst notfallmedizinisch erstversorgt und schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der Vorfall ereignete sich im Suchtmittelmilieu, auf Grund divergierender Aussagen ist der genaue Tatverlauf noch unbekannt. Die Tat wurde kurz vor 17.00 Uhr in einer Wohnung auf der Renovierungsbaustelle eines Hauses in der Klausgasse verübt. Das Gebäude sei nicht abgesperrt gewesen, Angehörige der Drogenszene sollen dort Unterschlupf gesucht haben. Es gab außer den beiden unmittelbar Beteiligten noch zwei bis drei Augenzeugen, wie der Sprecher berichtete, Hintergründe und Ablauf der Tat blieben aber vorerst dennoch ungeklärt.
Das Landeskriminalamt Wien hat die Ermittlungen übernommen.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 16. Bezirk
  • 48-Jähriger von Frau in Wien-Ottakring mit Messer attackiert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen