Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

48-jährige Wienerin in Heimquarantäne gestorben: Covid-19-Infektion bestätigt

Die Infektion wurde bestätigt.
Die Infektion wurde bestätigt. ©APA/HANS PUNZ
In Wien ist am Sonntag ein 48-Jährige in Heimquarantäne gestorben. Sie galt als Coronavirus-Verdachtsfall. Nun wurde die Infektion bestätigt.
48-Jährige starb in Heimquarantäne
Infektionszahlen in Österreich

Jene 48-jährige Wienerin, bei der zuletzt noch unklar war, ob sie an einer Covid-19-Infektion verstorben ist, ist nun ein bestätigter Fall. Das teilte der Sprecher des Krisenstabs der APA am Donnerstag mit. Sie ist damit die dritte Person, die in Wien nach einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben ist.

48-Jährige in Heimquarantäne gestorben

Die Frau starb laut Gerichtsmedizin an einem durch die Covid-19-Infektion hervorgerufenen akuten Lungenödem in Verbindung mit einem Herzversagen. Die Betroffene hatte mehrere hohe Risikofaktoren, wobei dazu keine näheren Angaben gemacht wurden.

>>> Aktuelle News zum Coronavirus

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • 48-jährige Wienerin in Heimquarantäne gestorben: Covid-19-Infektion bestätigt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen