40-Jähriger in Wien-Favoriten mit Umbringen bedroht

40-Jähriger soll in Wien-Favoriten mit Umbringen bedroht worden sein.
40-Jähriger soll in Wien-Favoriten mit Umbringen bedroht worden sein. ©APA/Barbara Gindl (Symbolbild)
Am Reumannplatz in Wien-Favoriten soll am Freitag ein 38-Jähriger einen 40-Jährigen mit dem Umbringen bedroht haben.

Ein angeblich seit Jahren andauernder Streit zwischen zwei Familien soll Freitagabend darin gegipfelt sein, dass ein 38-Jähriger einen 40-Jährigen mit einer Bierflasche beworfen, dessen Mobiltelefon beschädigt und ihn mit dem Umbringen bedroht haben soll, so die Wiener Polizei am Samstag.

38-Jähriger soll 40-Jährigen in Wien-Favoriten mit Umbringen bedroht haben

Es kam zur vorläufigen Festnahme des aggressiven 38-Jährigen. Darüber hinaus sprachen die Beamten gegen ihn ein Betretungs- und Annäherungsverbot aus. Ein Alkovortest ergab bei ihm eine Alkoholisierung von rund 1,8 Promille, berichtet die Landespolizeidirektion Wien in einer Aussendung.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • 40-Jähriger in Wien-Favoriten mit Umbringen bedroht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen