39-jähriger Arbeiter im Family-Park von Achterbahn erfasst und verletzt

Mit dem Rettungshubschrauber wurde der Schwerverletzte ins Spital gebracht.
Mit dem Rettungshubschrauber wurde der Schwerverletzte ins Spital gebracht. ©APA (Symbolbild)
Als er einem Fahrgast helfen wollte, ist am Sonntagnachmittag ein Mitarbeiter im Family-Park Neusiedler See in St. Margarethen (Burgenland) von einer Achterbahn erfasst und lebensgefährlich verletzt worden.

Der Mitarbeiter des Hochschaubahn-Betreibers wollte die Kappe eines Fahrgastes aufheben, die auf die Gleise gefallen war. Dazu überkletterte er die Absperrung. Der heranbrausende Zug erfasste den Mann und fügte ihm schwerste Verletzungen zu. Der 39-Jährige wurde mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Auch das Arbeitsinspektorat wurde bezüglich des Unfalls im Family-Park eingeschaltet, so die Polizei. (APA)

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • 39-jähriger Arbeiter im Family-Park von Achterbahn erfasst und verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen