37-Jähriger starb bei Forstunfall im Bezirk Wiener Neustadt

Der 37-Jährige wurde von einem Baumstück am Kopf getroffen.
Der 37-Jährige wurde von einem Baumstück am Kopf getroffen. ©pixabay.com (Symbolbild)
Am Montagnachmittag kam ein 37-Jähriger bei einem Forstunfall im Gemeindegebiet von Wiesmath (Bezirk Wiener Neustadt) ums Leben.

Der Mann war nach Angaben der Landespolizeidirektion Niederösterreich von einem Baumteil am Kopf getroffen worden. Er war mit einem 70-Jährigen an der Arbeit. Er hatte sich in Fallrichtung eines Baumes befunden, die Entfernung betrug laut Polizei etwa 30 Meter. Weil der Baum in einen anderen stürzte, wurde ein Teil abgerissen, der den 37-Jährigen traf.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • 37-Jähriger starb bei Forstunfall im Bezirk Wiener Neustadt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen