34-Jährige im Bezirk Zwettl beim Ausparken eingeklemmt: Fahndung nach Lenkerin

Die Polizei sucht nach dem Unfall nach der Lenkerin.
Die Polizei sucht nach dem Unfall nach der Lenkerin. ©APA (Sujet)
Als sie einer Frau beim Ausparken helfen wollte, wurde eine 34-Jährige im Bezirk Zwettl zwischen zwei Pkw eingeklemmt. Die Polizei sucht nun nach der Lenkerin des schwarzen Audi.

Bei einem Ausparkmanöver ist am Montagnachmittag eine 34-Jährige in Groß Gerungs (Bezirk Zwettl) verletzt worden.

Sie hatte laut Polizeiangaben einer ihr unbekannten Lenkerin eines schwarzen Audi dabei helfen wollen, eine Parklücke zu verlassen. Dabei wurde die 34-Jährige trotz ihrer Warnrufe zwischen dem zurücksetzenden ausparkenden und dem abgestellten Wagen eingeklemmt.

Frau zwischen Pkw eingeklemmt: Fahndung nach Lenkerin

Die Fußgängerin klagte seitdem über Schmerzen im Knie, teilte die Landespolizeidirektion Niederösterreich per Aussendung mit. Die Fahndungsmaßnahmen nach der Autofahrerin blieben bisher erfolglos. Die blonde Frau soll rund 55 Jahre alt und 1,60 Meter groß sein. Die Polizeiinspektion Groß Gerungs nimmt unter 059133/3474 Hinweise entgegen.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • 34-Jährige im Bezirk Zwettl beim Ausparken eingeklemmt: Fahndung nach Lenkerin
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen