Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

31. Wiener Stadtfest findet vom 16. Mai bis 17. Mai 2014 statt

Jedes Jahr ein Publikumsmagnet: das Wiener Stadtfest
Jedes Jahr ein Publikumsmagnet: das Wiener Stadtfest ©APA
Unter dem Motto "Wien feiert Europa" findet von Freitag, dem 16. Mai bis Samstag, dem 17. Mai 2014 das 31. Wiener Stadtfest statt. Highlights des Programmes sind heuer Auftritte von Italo-Star Umberto Tozzi, Hans Theessink und DelaDap!
Bilder vom Stadtfest

“Das Wiener Stadtfest ist seit Jahrzehnten ein wichtiger Impulsgeber für die Wiener Stadtkultur und aus dem Stadtbild nicht mehr wegzudenken. Im heurigen Jahr findet das Stadtfest bereits zum 31. Mal statt und stellt eine unglaubliche Erfolgsstory dar. Das stets ausgewogene und abwechslungsreiche Programm richtet sich gleichermaßen an Jung und Alt und zieht die Menschen förmlich an”, so ÖVP Wien Landesparteiobmann Stadtrat Manfred Juraczka.

“Wien feiert Europa” beim Stadtfest 2014

Unter dem Motto “Wien feiert Europa” will man ein Bewusstsein für das gemeinsame Europa schaffen. “Wir wollen die europäischen Staaten auch durch Musik miteinander verbinden”, so ÖVP Wien Landesparteiobmann Stadtrat Manfred Juraczka.

Der Leitspruch der Europäischen Union “In Vielfalt geeint” soll auch den Leitgedanken des Stadtfestes darstellen und die vielen verschiedenen europäischen Kulturen, Traditionen und Sprachen den gesamten Kontinent bereichern, so die ÖVP.

Vielseitiges Programm beim Stadtfest

Für das Stadtfest 2014 hat Peter Hofbauer, Chef des Wiener Metropol, die Programmgestaltung übernommen.

“Gemäß dem Motto “Wien feiert Europa” verwandeln wir den Michaelerplatz zu einer Konzertbühne für singende und musizierende Wahlwiener aus fast allen europäischen Nationen und verzaubern den Heldenplatz zu einer internationalen Schaubühne für Gaukler und Artisten. In einem eigenen Veranstaltungszelt für die neue Szene der Wiener Musik werden auch die Liebhaber der prononciert wienerischen Unterhaltungskunst auf ihre Rechnung kommen”, so Peter Hofbauer.

Feierliche Eröffnung mit Sandra Pires

Am Freitag dem 16. Mai wird das Stadtfest um 18:00 Uhr von Manfred Juraczka und Othmar Karas feierlich eröffnet. Danach werden Sandra Pires und die Wiener Kultband Remasuri für den richtigen musikalischen Auftakt sorgen.

Am Samstag dem 17. Mai bevölkern Artisten und Gaukler den Heldenplatz. Das Programm im Wien-Zelt gewährt Einblick in die Wiener Musikszene, wo vom Wienerlied bis zum Pop über den Dudler und das Heurigenlied nichts fehlen darf. Die Radio Wien Bühne am Michaelerplatz präsentiert ein facettenreiches buntes Musikprogramm mit Künstlerinnen und Künstlern, die nahezu alle europäischen Nationen repräsentieren.

Spaß für Jung und Alt

Höhepunkt ist am Samstagabend Italostar Umberto Tozzi, der aus dem Michaelerplatz einen Tanzpalast zaubern wird. Sport, Spaß und Spiel kommen auch nicht zu kurz. Bei der Sparefroh Kinderwelt im Inneren Burghof und bei der Admiral Sportarena der Sportunion kommen die Kinder sowie die Sportbegeisterten auf ihre Kosten.

An zahlreichen Ständen werden Speisen und Gerichte aus sämtlichen Ländern Europas angeboten, um auch im gastronomischen Bereich eine Brücke zwischen den verschiedenen Staaten zu schlagen.

Mehr zum Wiener Stadtfest finden Sie hier.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • 31. Wiener Stadtfest findet vom 16. Mai bis 17. Mai 2014 statt
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen