Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"30 Seconds To Mars" geben ihrer Musik eine neue Richtung

Nach vierjähriger Pause nehmen 30 Seconds To Mars ihr drittes Album mit U2-Produzent Flood auf. Flood zeigte sich begeistert über die Zusammenarbeit mit der Band um Frontsänger Jared Leto.

Frontmann Jared Leto und seine Alternative-Rocker wollen den Nachfolger von “A Beautiful Life” aus dem Jahr 2005 im Herbst veröffentlichen. Momentan befindet sich die Band mit Flood im Studio in Los Angeles. Flood verriet dem “NME”, dass die Band probiere, ihre Musik in eine neue Richtung zu lenken. “Die Jungs wollen etwas Neues, und das ist immer eine große Herausforderung. Es ging um die Produktion eines ‘klassischen Albums’, und das brachte nicht nur sie selbst, sondern auch mich an einen Punkt, den ich nicht erwartet hatte. Dafür benötigt man Ehrlichkeit, Vertrauen und eine Menge harte Arbeit, aber das Ergebnis kann sich sehen lassen.”

  • VIENNA.AT
  • Musik
  • "30 Seconds To Mars" geben ihrer Musik eine neue Richtung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen