3. Wiener Bierfest am Hof beginnt am 3. Mai 2012

Das Wiener Bierfest verspricht auch 2012 wieder eine feucht-fröhliche Feier am Hof zu werden.
Das Wiener Bierfest verspricht auch 2012 wieder eine feucht-fröhliche Feier am Hof zu werden. ©Wiener Bierfest
Helles, Trübes, Leichtes, Dunkles, Bio, Bock, Natur - mehr als 200 Biersorten von 30 österreichischen Brauereien können vom 3. bis 6. Mai beim Bierfest am Hof bei freiem Eintritt verkostet werden.
Das war das Bierfest 2011

Bier ist für viele mehr als nur ein Getränk. Um den Kult zu feiern, findet Am Hof bereits zum dritten Mal das Wiener Bierfest statt. Neben großen, bekannten Brauereien sind heuer auch viele als Gehimtipp eingestufte Brauereien vor Ort. Insgesamt sind es dreißig und bieten mehr als 200 verschiedene Biersorten an.

Ausschließlich österreichische Biere beim Wiener Bierfest

Was das Wiener Bierfest ganz besonders macht: Hier werden ausschließlich österreichische Biere ausgeschenkt. Denn Österreichs Bierlandschaft braucht sich im internationalen Vergleich nicht vertsecken und  präsentiert sich vielfältiger denn je: Neben den bekannten Großbrauereien haben sich viele mittelständische und kleine Brauereien etabliert. Viele der vertretenen Brauereien stellen auch ihre Angebote für Braukurse oder Brauereiführungen vor und helfen Bierfreunden bei der Planung von Ausflügen.

Frühschoppen, Bierfassanstich und Live-Musik am Hof

Heuer gibt es erstmals ein eigenenes Verkostungsglas beim Wiener Bierfest, das sicher unter Sammlern sehr bald Kultstatus erreicht haben wird.

Geöffnet ist das Bierfest ab 11 Uhr am Donnerstag, den 3. Mai 2012. Täglich gibt es einen Bierfassanstich und einen zünftigen Frühshoppen mit vielen kulinarischen Schmankerln. Schaukochen und Live-Musik runden das Programm ab. Die Öffnungszeiten sind Donnerstag bis Samstag von 11 – 22 Uhr, Sonntag bis 20 Uhr. Der Eintritt ist frei.
(SVA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • 3. Wiener Bierfest am Hof beginnt am 3. Mai 2012
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen